Führung und Zusammenarbeit neu denken

Führung ist Arbeit am System. Und es liegt in der Verantwortung der Führungskräfte, optimale Bedingungen für ihre Mitarbeitern zu schaffen, damit diese ihre Aufgaben optimal erfüllen können. Dazu gehört auch die Freiheiten, das Vertrauen und der Mut, das eigenverantwortliche Handeln und Entscheiden der Mitarbeiter zu fördern. Nur dann lassen sich Unternehmen in dynamischem Umfeld erfolgreich steuern und entwickeln.

Leider liefen klassische Führungskonzepte dafür kaum brauchbare Lösungen. Hier sind zukunftsfähige Organisationen gefordert, eigene Führungskonzepte zu entwickeln, die der Komplexität ihres Unternehmens gerecht werden.

Neue Führung

Ambidextrie

„Beidhändige“ Führung erfordert von Führungskräften die kontinuierliche Optimierung des Ist-Zustandes (Exploitation) und die Förderung innovativer Neuentwicklungen (Exploration).

Duales Betriebssystem

Organisationen brauchen sowohl Hierarchie und Netzwerke als auch Stabilität und Agilität. In Bereichen mit standardisierten Prozessen hat die hierarische Führung mit dem Fokus auf Stabilität und Sicherheit auch weiterhin ihre Berechtigung. Komplexe und dynamische Bedingungen innerhalb der selben Organisation benötigen jedoch einen Wandel in der Führung: Hier sind aglile Konzepte und flexible Netzwerke die bessere Wahl.
Die Herausforderung für die Organisation ist dabei, situativ zwischen den unterschiedlichen Ansätze variieren zu können

Unsere Beratungsleistungen

Führungskultur

Mit unserem evidenzbasierten und langjährig erprobten Analysetool sind wir in der Lage, dysfunktionale Verhaltens- und Wirkungmuster in Ihrer Organisation zu identifizieren.  Auf Basis der von Ihnen beschriebenen Zielkultur initiieren und begleiten wir den Wandel zu einer neuen Führungskultur in Ihrem Unternehmen. Mit messbaren und stabilen Ergebnissen.

Moderne Managementsysteme

Der Wert von Führung misst sich an der Erreichung der unternehmerischen Ziele unter Berücksichtigung ethischer und ökonomischer Gesichtspunkte. Dazu bedarf es eines Managementsystems, das Führungskräfte bei Planung, Controlling und Reflexion ihrer Maßnahmen wirksam unterstützt. Wir entwickeln mit Ihnen die dafür notwendigen Intrumente und Kennzahlen (KPI).

Mitarbeiterführung

Erfolgreichen Führungskäften gelingt es, ihren Mitarbeitern den Sinn und Wert ihrer Aufgaben für das große Ganze zu vermitteln. Durch ihre Inspiration sind die Mitarbeiter motiviert ihr Bestes zu geben. Daneben erkennen erfolgreiche Führungskräfte schwierige zwischenmenschliche Situationen und führen diese klugen Lösungen zu. Wir entwickeln und fördern diese Fähigkeiten durch individuelle Führungskräftetrainings und Workshops.

Kulturanalyse

Selbstführung

Wer Andere führt, muss zuerst sich selbst führen. Selbstführung umfasst die Fähigkeit der Selbsterkenntnis, Selbstreflexion und Selbststeuerung auf Basis eines konsistenten Wertekanons. Im Coaching unterstützen wir Führungskräfte dabei, diese Fähigkeiten im beruflichen Kontext zu entwickeln oder weiter auszubauen.

Was unsere Kunden dazu sagen

„Gut gefallen haben uns neue Ideen, die wir auch im Haus gut umsetzen können, wie ein schlankes Mentoring-Konzept für die neuen Führungskräfte. Aber auch für die »alten Hasen« waren viele gute Ideen dabei.“

„ Das Verhalten in verschiedenen Situationen hat sich deutlich verbessert. Das zeigt sich besonders in verstärktem unternehmerischen Denken oder in der Übernahme von mehr Verantwortung“.

„ Die Vorschläge zu den Führungsgrundsätzen lösten im gesamten Führungskreis eine intensive Diskussion über Werte und Leitbilder aus. Wir hatten wichtige Fragen zu beantworten, die wir so nie diskutiert hatten.“

„In dem Veränderungsprozess haben wir die Bedeutung von Führung wiedererkannt, die uns im Tagesgeschäft oft verloren gegangen ist.“

Starktpaket

Prof. Dr. Peter Kruse bezieht zu der Frage Stellung, was zeichnet in Zukunft gute Führung aus.

Prof. Dr. Peter Kruse auf Youtube

Unternehmen suchen mit großem Aufwand neue Führungskräfte und entwickeln ihren Nachwuchs in aufwändigen und langwierigen Maßnahmen.

Wie wäre es denn, wenn wir unsere Organisation so gestalten würden, dass die notwendigen Entscheidungen von den richtigen Menschen am richtigen Ort zur rechten Zeit getroffen werden, unabhängig von einer einzelnen Führungskraft? Wie wäre es, wenn wir alle Mitarbeiter befähigen würden, im Interesse des Unternehmens und seiner Kunden Engagement und Eigenverantwortung zu übernehmen? So, als würde es ihnen gehören.