Kundenorientierung2017-08-18T05:51:11+00:00

Kundenorientierung

Kundenorientierung als Wettbewerbsvorteil

Globalisierung und Digitalisierung verschaffen Ihren Kunden Zugriff auf neue Märkte und grenzenlose Angebote. Diese neue Freiheit setzt auch Ihr Unternehmen einem zunehmenden Wettbewerbsdruck aus. Nur durch glaubwürdige Darstellung des individuellen Kundennutzen und gelebter Kundenorientierung heben Sie sich im Markt ab. Damit wird Kundenorientierung für Sie zu einem strategischen Wettbewerbsvorteil.

Unserer Beratungsleistungen

  • Wie passen Ihr Geschäftsmodell den veränderten Anforderungen des Marktes an.
  • Neben der strategisch Perspektive schaffen wir das Bewusstsein für ein aktives Kundenbeziehungsmanagement (CRM) und integrieren die dafür notwendigen Tools.
  • Gemeinsam mit Ihnen arbeiten wir an der Entwicklung und Umsetzung kundenorientierter Strukturen und Prozesse.
  • Wir schaffen auch in marktferneren Geschäftsbereichen ein grundlegendes Verständnis für Kundenorientierung.
  • Durch Training und Coaching bauen wir bei Ihren Mitarbeitern und Führungskräften die notwendigen Fähigkeiten auf, um am Markt erfolgreich zu sein.
Kundenorientierung

Was Kunden dazu sagen

„Wir wussten immer, dass unsere Aktivitäten im Markt von Kunden angenommen werden müssen. Kundenfokus bedeutet aber, jede Funktion im Unternehmen auf den Kunden hin auszurichten.“

„Unsere Prozesse waren sehr auf die interne Optimierung ausgelegt. Durch die verstärkte Kundenorientierung beginnen unsere Mitarbeiter jetzt damit, sich zunächst Gedanken darüber zu machen, was unsere Kunden davon haben.“

„Wir haben uns bisher sehr auf unser Produktangebot fokussiert. Jetzt denken wir zuerst über die Erwartungen der Kunden nach, denen unser Angebot Nutzen bringen soll.“

„Uns ist bewusst geworden, dass nicht nur der Vertrieb mit dem Kunden arbeitet. Jeder Mitarbeiter im Unternehmen muss seinen Beitrag zur Kundenzufriedenheit leisten.“

5 Grundsätze für die erfolgreiche Umsetzung

  1. Keine Diagnose ohne Analyse

    Wir möchten verstehen, wie Sie mit Kunden umgehen, wie Sie arbeiten und denken. Nur so können wir ein auf Ihre Anforderungen zugeschnittenes Konzept entwickeln

  2. Nicht ohne die Mitarbeiter

    Wenn jeder Mitarbeiter sich seines Beitrags zur externen und internen Kundenorientierung bewusst ist, verbessern sich nicht nur Umsatz, sondern auch Betriebsklima und Arbeitszufriedenheit.

  3. Wichtig und dringend zuerst

    Ihre Kunden bestimmen Ihre Prioritäten. Wir helfen Ihnen, diese Prioritäten in konkrete Maßnahmen zu übersetzen.

  4. Machbarkeit vor Perfektion

    Wir haben keine Patentrezepte. Denn Vertriebskonzepte müssen Ihren Kunden und Mitarbeitern entsprechen, nicht Best Practices.

  5. Einführung ist nicht Integration

    Es reicht nicht, von Kundenorientierung zu reden, sie muss auch gelebt werden – von allen Mitarbeitern in jeder Situation.

Was es zur Kundenorientierung sonst noch braucht

Führung

Führung, die Mitarbeitern im Markt unterstützt und Rückendeckung gibt.

Innovation

Innovation, die als Open Innovation auch die Kunden in neue Ideen einbindet.

Zukunftsfähige Organisation

Zukunftsfähige Organisation, als Grundlage und Ergebnis.

Integration

Integration von Kundenprozesse und Customer Realationship Management.